Formularfelder an Raster ausrichten

Bei Nitro Pro können Sie mithilfe eines Rasters Links, Formularfelder und andere Objekte auf einer Seite präzise anordnen. Ist es eingeschaltet, ist es auf den PDF-Seiten zu sehen; allerdings werden die Rasterlinien beim Drucken des Dokuments nicht mitgedruckt. Sie können auch die Darstellung des Rasters anpassen, indem Sie Eigenschaften festlegen, wie z. B. Einheiten, Linienfarbe, Abstände usw.

Bei der Option An Raster ausrichten können Sie ein Objekt am nächsten Linienschnittpunkt im Raster ausrichten. Wenn Sie ein Objekt zeichnen, skalieren oder verschieben, ordnet es sich automatisch am nächsten Linienschnittpunkt an, selbst wenn das Raster nicht eingeblendet wird.

 

TIPP: Wenn die Form oder das Objekt nicht dort positioniert wird, wo Sie es möchten, schalten Sie die Option An Raster ausrichten aus.

So blenden Sie das Raster ein bzw. aus:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Formulare in der Gruppe Ansicht auf das Kontrollkästchen Raster anzeigen. Es wird ein Häkchen angezeigt, wenn das Raster sichtbar ist.

So schalten Sie die Option ‘An Raster ausrichten’ ein bzw. aus:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Formulare in der Gruppe Ansicht auf das Kontrollkästchen An Raster ausrichten. Es wird ein Häkchen angezeigt, wenn die Option eingeschaltet ist.

So passen Sie die Rastereigenschaften an:

  1. Klicken Sie im Menü „Dateiauf „Einstellungen.
  2. Wählen Sie im linken Fensterbereich Einheiten und Raster aus.
  3. Nehmen Sie bei den verfügbaren Optionen die entsprechenden Einstellungen vor, und klicken Sie dann auf OK.

Einstellungen für Einheiten und Raster

Beim Festlegen der Einheits- und Rastereinstellungen sind folgende Optionen verfügbar:

  • Standardeinheiten. Legt die Maßeinheiten fest, die beim Erzeugen des Rasters verwendet werden sollen.
  • Rastereinstellungen
    • Raster anzeigen aktiviert die Rasterdarstellung auf der Seite
    • An Raster ausrichten führt beim Platzieren oder Umpositionieren von Objekten auf der Seite zum automatischen Einrasten an der nächsten Rasterlinie
  • Rasterlinienfarbe: Bestimmt die Farbe der angezeigten Rasterlinien.
  • Höhe zwischen Linien. Gibt den vertikalen Abstand zwischen Rasterlinien an. Sie können einen Wert zwischen 0 und 1000 festlegen; es werden nur Dezimalwerte angenommen.
  • Breite zwischen Zeilen: Gibt den horizontalen Abstand zwischen Rasterlinien an. Sie können einen Wert zwischen 0 und 1000 festlegen; es werden nur Dezimalwerte angenommen.
  • Rasterabst. vom linken Rand: Standardmäßig beginnt das Raster in der linken oberen Ecke der Seite. Mit dieser Einstellung können Sie den horizontalen Anfangspunkt für das Raster festlegen.
  • Rasterabst. vom oberen Rand: Standardmäßig beginnt das Raster in der linken oberen Ecke der Seite. Mit dieser Einstellung können Sie den vertikalen Anfangspunkt für das Raster festlegen.
  • Unterteilungen: Legt die Anzahl der Rasterlinien für das Unterteilen jedes Rasterabschnitts fest.