PDF-Dateien aus einer beliebigen Datei erstellen

Mit Nitro Pro können Sie PDF-Dokumente aus über 300 verschiedenen Dateitypen erstellen. Die PDF-Erstellung lässt sich einfach in und außerhalb von Nitro Pro ohne Öffnen der nativen Anwendung (die auf dem System installiert sein muss) der Datei durchführen. Wenn Nitro Pro installiert wird, wird automatisch Nitro PDF Creator eingerichtet, ein virtueller Drucker, der die Erstellung von PDF-Dateien auf alle Programme ausweitet, mit denen eine Druckausgabe möglich ist.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Drucken mit Nitro PDF Creator.

So erstellen Sie ein PDF-Dokument:

Informationen zum Erstellen eines Portfolios finden Sie im Bereich PDF-Portfolios erstellen dieses Leitfadens.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start im Bereich Erstellen /MadCap:conditionalText auf PDF > Aus Datei. Daraufhin wird das Dialogfeld PDF-Dateien erstellen angezeigt.

  2. Klicken Sie auf Dateien hinzufügen, wählen Sie die Datei(en)/MadCap:conditionalText zum Konvertieren aus, und klicken Sie anschließend auf Öffnen.

  3. Klicken Sie auf die Dateien, und ziehen Sie sie, um visuell die Reihenfolge zu bestimmen, in der sie konvertiert werden.
    • Sie können den Ansichtsmodus von einer Liste zu Vorschaubildern ändern, indem Sie auf die Schaltfläche unter der Dateianzeige klicken. Die Zoomsteuerungen funktionieren nur, wenn die Vorschaubilderansicht verwendet wird.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen, und wählen Sie eine der folgenden Optionen im Menü PDF-Dateien erstellen aus:

    • Internet-geeignet: Optimiert die Größe der PDF-Datei für die Browser-Anzeige und schnelle Downloads

    • Büro-geeignet: Optimiert die PDF-Datei für eine zufriedenstellende Bürodruckqualität

    • Druck-geeignet: Optimiert die PDF-Datei für die höchste Qualität bei der Verarbeitung mit professionellen Druckern

    • Benutzerdefiniert: Ermöglicht das manuelle Konfigurieren von PDF-Ausgabeeinstellungen (siehe nachfolgend erläuterte Einstellungen im Abschnitt Benutzerdefinierte Einstellungen für PDF-Erstellung).

  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen, und wählen Sie eine der folgenden Optionen im Menü Ordner aus:

    • Bestimmter Ordner: Wählen Sie einen Ordner aus, in dem die PDF-Datei gespeichert werden soll, bevor sie erstellt wird.

    • Ordner der Originaldatei: Die neue PDF-Datei wird im selben Verzeichnis gespeichert wie die Quelldatei.

    • Während des Vorgangs nachfragen: Bestimmen Sie einen Speicherort für die PDF-Datei, nachdem sie erstellt wurde.

  6. Wählen Sie PDF/A-1b-Kompatibilität aus, um eine standardmäßige PDF-Datei für die Archivierung zu erstellen.

  7. Wenn die neue PDF-Datei nach ihrer Erstellung automatisch geöffnet werden soll, aktivieren Sie das Kontrollkästchen PDF-Dateien nach Erstellung öffnen.

  8. Klicken Sie auf Erstellen.

Benutzerdefinierte Einstellungen für PDF-Erstellung

Wenn Sie ein PDF-Dokument über das Dialogfeld PDF-Dateien erstellen erstellen, wählen Sie Einstellungen aus, und klicken Sie anschließend auf das Menü PDF-Dateien erstellen. Klicken Sie auf Benutzerdefiniert und anschließend auf die Schaltfläche Optionen, um die Qualität und Komprimierung festzulegen. Es wird das Dialogfeld “Benutzerdefinierte Einstellungen” angezeigt:

  • Registerkarte Bilder: Hier können Sie eigene Einstellungen für die Bildoptimierung vornehmen, abhängig von den Bildtypen im Dokument:

    • Farbbilder in Graustufen konvertieren: Umwandeln von Farbbildern in Graustufen

    • Graustufenbilder in monochrom konvertieren: Umwandeln von Farbbildern in Schwarzweiß

    • Monochrombilder: Downsampling- und Komprimierungsoptionen für Monochrombilder

      1. Downsampling (DPI): Legt die DPI-Einstellung für das Rendern von jedem Bild fest. Durch eine niedrige Zahl wird die Dateigröße reduziert, aber somit auch die Qualität der gedruckten Bilder.

      2. Komprimierung: Legt die Komprimierungsmethode fest. Wenn Sie Automatisch auswählen, verwendet Nitro Pro den besten Komprimierungstyp für die Mehrzahl der Bilder im Dokument. Sie können verschiedene Einstellungen ausprobieren, um den optimalen Kompromiss zwischen Dateigröße und Bildqualität zu finden. JPEG und JPEG2000 sind verlustbehaftete Komprimierungsmethoden, d. h. die Dekomprimierung eines komprimierten Bildes hat einen Qualitätsverlust zur Folge. Der ZIP-Komprimierungsalgorithmus ist hingegen verlustfrei.

      3. Bildqualität: Wenn Sie die JPEG-Komprimierung auswählen, können Sie die gewünschte Bildqualität abhängig vom jeweiligen Verwendungszweck des Dokuments angeben. Eine höhere Bildqualität führt zu größeren Dateien.

  • Registerkarte Schriftarten: Festlegen benutzerdefinierter Einstellungen für die Schrifteinbettung:

    • Einbetten (Teilsatz): Diese Option schließt nur den Teil an Zeichen für jede Schriftart ein, der zur korrekten Darstellung des Dokuments erforderlich ist. Wenn der Text in der PDF-Datei zukünftig bearbeitet werden muss, sind einige Zeichen möglicherweise nicht verfügbar, aber dafür ist die Datei kleiner, als wenn die komplette Schriftart eingebettet worden wäre.

    • Einbetten (Komplettsatz): Diese Option schließt den vollständigen Zeichensatz für jede Schriftart im Dokument ein. Schriften sind verfügbar, wenn die PDF-Datei zu einem späteren Zeitpunkt bearbeitet werden muss. Die vollständige Einbettung hat eine höhere Dateigröße zur Folge.

    • Schriftarten nicht einbetten: Schriftartinformationen werden nicht in die PDF-Datei eingebettet. Mit dieser Option erhalten Sie die kleinste Dateigröße. Allerdings kann das Erscheinungsbild der PDF-Datei anders sein, wenn sie auf Computern angezeigt wird, auf denen nicht die gleichen Schriftarten installiert sind.

    • Wenn das Einbetten fehlschlägt: Bestimmen Sie, ob mit dem Erstellen der PDF-Datei fortgefahren werden soll, wenn die Schriftarten nicht eingebettet werden können.

  • Registerkarte “Seiten”: Festlegen benutzerdefinierter Seitengrößen und der Ausrichtung:

    • Seitengröße: Treffen Sie aus der Liste mit Standardseitengrößen eine Auswahl, oder geben Sie die erforderlichen Abmessungen ein, und legen Sie eine benutzerdefinierte Größe fest.

    • Ausrichtung: Wählen Sie Hoch- oder Querformat als Ausrichtung für das PDF-Dokument.

TIPP: Um die Originaleinstellungen der PDF-Datei zu verwenden, klicken Sie auf Zurücksetzen.