Vertrauenswürdige Kontakte verwalten

Mit Nitro Pro können Sie Personen Ihren Vertrauenswürdigen Kontakten hinzufügen, indem Sie deren Zertifikat manuell importieren oder indem Sie Ihre öffentlichen Schlüssel mithilfe der Funktion Kontakte anfordern miteinander austauschen. (Sie benötigen den öffentlichen Schlüssel eines Kontakts bei den Vertrauenswürdigen Kontakten, um PDF-Dateien validieren zu können, die er digital signiert hat.)

So fügen Sie einen vertrauenswürdigen Kontakt hinzu:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte <![CDATA[ ]]>Schützen/MadCap:conditionalText in der Gruppe Digitale IDs auf Vertrauenswürdige Kontakte. Das Dialogfeld Vertrauenswürdige Kontakte verwalten wird angezeigt.

  2. Klicken Sie auf Hinzufügen, wählen Sie das Zertifikat aus, das von einem vertrauenswürdigen Mitarbeiter stammt, und klicken Sie anschließend auf Öffnen.

TIPP: Wenn Sie Details eines Zertifikats anzeigen möchten, z. B. wer es ausgegeben hat und wie lange es gültig ist, wählen Sie das Zertifikat in der Liste vertrauenswürdiger Kontakte aus, und klicken Sie auf Ansicht.

So exportieren Sie eine Kontakt-ID:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte <![CDATA[ ]]>Sicherheit/MadCap:conditionalText in der Gruppe IDs auf Vertrauenswürdige Kontakte. Das Dialogfeld Vertrauenswürdige Kontakte verwalten wird angezeigt.

  2. Wählen Sie einen vertrauenswürdigen Kontakt aus, und klicken Sie anschließend auf Exportieren.

  3. Geben Sie im Dialogfeld Speichern unter einen Namen für das Zertifikat ein, und klicken Sie dann auf Speichern.

So geben Sie Zertifikate für öffentliche Schlüssel frei:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte <![CDATA[ ]]>Sicherheit/MadCap:conditionalText in der Gruppe Identifikation auf Vertrauenswürdige Kontakte. Das Dialogfeld Vertrauenswürdige Kontakte verwalten wird angezeigt.

  2. Wählen Sie einen Kontakt aus, der exportiert werden soll, und klicken Sie anschließend auf Anfordern. Es wird das Dialogfeld Kontakte anfordern angezeigt.

  3. Geben Sie Ihre Kontaktdaten ein.

  4. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen Zertifikat mit E-Mail versenden, wählen Sie das freizugebende Zertifikat aus, und klicken Sie dann auf Weiter.

  5. Geben Sie eine E-Mail-Adresse für den Empfänger des Zertifikats Ihres öffentlichen Schlüssels ein, überprüfen Sie die Nachricht, und klicken Sie dann auf Senden.

  6. Es wird eine E-Mail in Ihrem Standard-E-Mail-Programm verfasst, die das Zertifikat Ihres öffentlichen Schlüssels als Anhang enthält. Senden Sie die E-Mail.