PDF-zu-Word- und RTF-Exporteinstellungen

Sie haben mehrere Einstellungen zur Verfügung, um die Ausgabe von Nitro Pro beim Exportieren von PDF-Inhalten in Microsoft Word- (.DOC) und Rich Text Format-Dokumente (.RTF) zu steuern. Sie erreichen diese Einstellungen über die Schaltfläche Optionen… direkt im Exportfenster oder im Einstellungen-Fenster von Nitro Pro.

Hinweis: Es ist nicht möglich, von PDF nach Word zu konvertieren und dabei Seitenlayout exakt wiederzugeben. Nitro Pro erstellt stattdessen eine wiederverwendbare Word-Datei, die das Erscheinungsbild des PDF-Originaldokuments möglichst genau nachbildet.

Kopf- und Fußzeilen

Mit diesen Optionen können Sie festlegen, wie Inhalte verarbeitet werden, die aus Kopf- und Fußzeilen stammen.

  • Erkennen und zurück in Kopf- und Fußzeilen konvertieren: Kopf- und Fußzeilen werden automatisch erkannt und in der exportierten Datei ebenfalls zu Kopf- und Fußzeilen konvertiert.
  • Kopf- & Fußzeilen erkennen und löschen: Kopf- und Fußzeilen werden in der exportierten Datei nicht berücksichtigt.
  • Kopf- und Fußzeilen nicht erkennen: Kopf- und Fußzeilen werden als normale Inhalte konvertiert und im Textkörper der exportierten Datei am oberen bzw. unteren Rand platziert.

Bilder

Mit den Bildoptionen können Sie festlegen, wie Bilder bei der Konvertierung verarbeitet werden.

  • Automatische Verankerung: Die beste Methode zur Verankerung von Bildern wird anhand der im PDF gefundenen Inhalte automatisch ermittelt.
  • Anker für Absatz: Die Bilder werden im nächstgelegenen Absatz verankert. Auf diese Weise lässt sich der Inhalt leichter bearbeiten, da das Bild seine Position zusammen mit dem Absatz ändert, wenn der umgebende Inhalt bearbeitet wird. Funktioniert gut zusammen mit dem Konvertierungsmodus ‘Gut editierbar (mit Layout)’.
  • Anker für Seite: Bilder werden an einem festen Ort auf der exportierten Seite verankert, um den Ort des Bilds innerhalb der PDF-Seite exakt wiederzugeben. Funktioniert gut zusammen mit dem Layoutmodus ‘Präzises Layout’.
  • Nur integrierte Bilder konvertieren: Es werden nur Bilder konvertiert, die zwischen Wörtern und auf der gleichen Grundlinie wie eine Textzeile platziert sind. Alle anderen Bilder werden nicht konvertiert.

Seitenlayout

Mit den Seitenlayout-Modi können Sie die gewünschte Balance zwischen der Editierbarkeit der Ausgabedatei und deren optischer Übereinstimmung mit dem Original-PDF bestimmen.

  • Gut editierbar (mit Layout): Diese Option produziert eine angemessen editierbare Datei mit dem Erscheinungsbild des Original-PDFs. Textformatierung, Grafiken und Absätze bleiben erhalten, und die Ausgabedatei verwendet ein Spaltenlayout für eine möglichst genaue visuelle Darstellung.
  • Gut editierbar (Einzelspalte): Diese Option produziert eine Datei, in der Sie problemlos umfangreiche Struktur- oder Layoutänderungen vornehmen können. Textformatierung, Grafiken und Absätze bleiben erhalten, und die Ausgabedatei verwendet kein Spaltenlayout.
  • Präzises Layout: Diese Option produziert eine Datei mit dem Aussehen des Original-PDFs und verwendet Textfelder für das Layout der Inhalte. Verwenden Sie diese Option, wenn die Darstellungsqualität der Datei entscheidend ist und Sie nur minimale Änderungen an den Inhalten vornehmen möchten.
  • Benutzerdef. Zeichenabstand für Übernahme von Original-Layout verwenden: Mit dieser Option passt Nitro Pro den Abstand zwischen Zeichen an, um das Textbild der PDF-Datei möglichst genau wiederzugeben.
  • Seiten autom. basierend auf Textausrichtung drehen: Mit dieser Option werden die Seiten im exportierten Dokument so gedreht, dass sie der Ausrichtung des Großteils des Texts im PDF entsprechen.

Tabellen

Nitro Pro Sie können festlegen, ob Tabelleninhalte in Ihren Ausgabedateien zu Tabellen konvertiert werden sollen.

  • Tabellen erkennen und konvertieren: Mit dieser Option erkennt Nitro Pro in Tabellen angeordnete Inhalte in PDFs und konvertiert diese Inhalte in der exportierten Datei zu Tabellen.

Erweiterte Textwiederherstellung

Mit der erweiterten Textwiederherstellung können Sie PDF-Dateien konvertieren, die Schriftarten mit nicht standardmäßiger Codierung enthalten. Dies kann manchmal im ausgegebenen Word- bzw. RTF-Dokument zu falschen Zeichen führen.

  • Gesamter Text: Mit dieser Option wendet Nitro Pro eine optische Wiederherstellungstechnik auf den gesamten Text im Dokument an, und der gesamte Text wird auf denselben Schriftstil angeglichen.
  • Nur Problemtext: Mit dieser Option wird eine optische Wiederherstellungstechnik nur auf problematischen Text im Dokument angewendet, und der ursprüngliche Schriftstil wird nach Möglichkeit beibehalten.
  • Problemtext nicht verändern: Mit dieser Option werden problematische Textstellen nicht repariert.
  • Textwiederherstellungssprache: Geben Sie eine Sprache für das optische Textwiederherstellungswerkzeug an, mit der die in der Datei gefundenen Wörter interpretiert werden.
  • OCR automatisch bei bildbasierten Dokumenten vor Konvertierung durchführen: Gescannte Dokumente werden mit OCR verarbeitet, um bildbasierten Text vor der Konvertierung zu erkennen.