Der Ebenen-Fensterbereich

Der Ebenen-Fensterbereich wird in der Navigationsseitenleiste angezeigt, wenn Sie eine PDF-Datei öffnen, die OCG (Optional Content Group)-Ebenen enthält.

Im Ebenen-Fensterbereich können Sie die einzelnen OCG-Ebenen in der PDF-Datei ein- und ausblenden. Außerdem können Sie die Ebeneneigenschaften anzeigen, die der Autor des Dokuments festgelegt hat.

Der Anzeigezustand der Ebenen wird in der PDF-Datei gespeichert. Wenn Sie die PDF-Datei später öffnen oder mit anderen Benutzern teilen, wird Ihre gespeicherte Ansicht der Ebenen aufgerufen.

Wenn Sie eine PDF-Datei drucken, werden nur die als sichtbar markierten Ebenen gedruckt. Eine PDF-Datei mit CAD-Plänen kann beispielsweise mehrere Ebenen für unterschiedliche Ansichten enthalten, oder Sie können Ebenen für verschiedene Sprachen verwenden: eine Ebene für Englisch, eine Ebene für Deutsch usw.

So öffnen Sie den Ebenen-Fensterbereich:

  1. Öffnen Sie eine PDF-Datei, die OCG-Ebenen enthält.

  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf die Registerkarte Ebenen. Der Ebenen-Fensterbereich wird geöffnet.

So können Sie eine OCG-Ebene ein- oder ausblenden:

Führen Sie im Ebenen-Fensterbereich eine der folgenden Aktionen aus:

  • Aktivieren oder deaktivieren Sie ein Kontrollkästchen neben einer Ebene.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Ebene, und wählen Sie Ebene anzeigen oder Ebene ausblenden aus.

HINWEIS: Um eine PDF-Datei mit Ihren Änderungen an den Ebenen zu drucken, klicken Sie im Menü Datei auf Speichern, nachdem Sie den Anzeigestatus der Ebenen geändert haben.

So können Sie eine Ebene auf ihren Ursprungsstatus zurücksetzen:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Ebene und wählen Sie Auf Anfangssichtbarkeit zurücksetzen aus.

So können Sie die Baumansicht der Ebenen erweitern oder reduzieren:

Klicken Sie mit der rechten Maustaste in den Ebenen-Fensterbereich und wählen Sie Alles zeigen oder Alles verbergen aus.

HINWEIS: Die Baumansicht gilt nur für PDF-Dateien mit verschachtelten OCG-Ebenen.

Weitere Informationen zum Festlegen der OCG-Objekteigenschaften finden Sie unter OCG-Objekt.