Wasserzeichen und Hintergründe

Mit dem Wasserzeichenwerkzeug können Sie Texte, Bilder und andere PDF-Dateien in eine oder mehrere Seiten eines PDF-Dokuments einfügen. Sie haben die komplette Kontrolle über Position, Größe, Deckkraft und andere Eigenschaften Ihrer Wasserzeichen, und Sie können sie zur Wiederverwendung speichern. Sie können ebenfalls Wasserzeichenprofile importieren und exportieren, um sie gemeinsam mit anderen Personen zu verwenden. Wasserzeichenprofile enthalten ein oder mehrere Wasserzeichen oder Hintergründe.

Wasserzeichen werden eingesetzt für:

  • Wasserzeichen und Hintergründe: Fügen Sie Firmenlogos und andere Markierungen ein, um ein einheitliches Firmenimage auf allen Seiten und Dokumenten zu vermitteln.

  • Kennzeichnen Sie den Dokumentstatus: Wenden Sie ein Bild als Wasserzeichen an, z. B. Geprüft, Genehmigt und Entwurf, damit Empfänger den Status des Dokuments kennen, das Sie freigegeben haben.

So listen Sie alle verwalteten Wasserzeichen auf:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in der Gruppe Seitenmarkierungen auf Wasserzeichen. Das Dialogfeld Wasserzeichen & Hintergründe verwalten wird geöffnet.

  2. Im Bereich Profil auswählen finden Sie eine Liste der Wasserzeichenprofile. Profile können mehr als ein Wasserzeichen enthalten.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche + neben einem Profil, um alle enthaltenen Wasserzeichen anzuzeigen.

So können Sie Profile verwalten und das Menü Auf Dokument anwenden konfigurieren:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in der Gruppe Seitenmarkierungen auf Wasserzeichen. Das Dialogfeld Wasserzeichen & Hintergründe verwalten wird geöffnet.

  2. Im Bereich Profil auswählen finden Sie eine Liste der Wasserzeichenprofile. Wählen Sie eine der folgenden Vorgehensweisen:

    • Doppelklicken Sie auf ein Profil und geben Sie einen neuen Namen ein, um das Profil umzubenennen.

    • Um ein neues Profil zu erstellen, klicken Sie auf Neues Profil. Daraufhin erscheint am unteren Ende der Liste Profil auswählen ein neues Profil. Geben Sie einen Namen für das Profil ein.

    • Die Reihenfolge in dieser Liste bestimmt die Reihenfolge der Profile im Menü Auf Dokument anwenden. Neue Wasserzeichenprofile erscheinen am unteren Ende der Liste Profil auswählen und an der Spitze des Menüs Auf Dokument anwenden.

    • Wählen Sie ein Profil aus, und klicken Sie auf Löschen, um ein Wasserzeichenprofil zu löschen.

  3. Um ein Wasserzeichenprofil auf Ihr PDF-Dokument anzuwenden und das Dialogfeld Wasserzeichen & Hintergründe verwalten zu schließen, wählen Sie ein Profil aus, und klicken Sie auf Übernehmen.

So fügen Sie ein neues Wasserzeichen oder einen Hintergrund in einem Profil hinzu

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in der Gruppe Seitenmarkierungen auf Wasserzeichen. Das Dialogfeld Wasserzeichen & Hintergründe verwalten wird geöffnet.

  2. Wählen Sie ein Profil in der Liste Profil auswählen aus, und klicken Sie auf Hinzufügen. Wählen Sie einen Wasserzeichentyp aus:

    • Text: Geben Sie einen Text für Ihr Wasserzeichen ein.

    • Bild: Verwenden Sie ein Bild als Wasserzeichen oder Hintergrund für Ihre Seiten.

    • PDF: Importieren Sie eine PDF-Datei als Wasserzeichen bzw. Seitenhintergrund.

  3. Eigenschaften für Wasserzeichen bzw. Hintergrund konfigurieren:

    • Geben Sie im Feld Name des Wasserzeichens einen Namen ein, den Nitro Pro in Listen und Menüs verwenden soll. Dieser Name kann vom Text abweichen, der in einem Wasserzeichen in Ihrem PDF-Dokument zu sehen ist.

    • Wählen Sie zwischen Überlagernd (über Inhalten, wie z. B. Text) oder Unterlagernd (im Hintergrund, hinter Inhalten) aus.

    • Weitere Optionen sind Farbe, Hintergrund und Position der Kopf- bzw. Fußzeile.

  4. Klicken Sie auf Speichern, um das neue Wasserzeichen bzw. den neuen Hintergrund zum ausgewählten Profil hinzuzufügen.

TIPP: Sie können mehrere Wasserzeichen- und Hintergrundobjekte zu einem Profil hinzufügen.

So können Sie ein Wasserzeichenprofil importieren oder exportieren:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in der Gruppe Seitenmarkierungen auf Wasserzeichen. Das Dialogfeld Wasserzeichen & Hintergründe verwalten wird geöffnet.

  2. Wählen Sie eine der folgenden Vorgehensweisen:

    • Um ein Wasserzeichenprofil zu exportieren, wählen Sie das Profil in der Liste Profil auswählen aus, und klicken Sie auf Exportieren. Speichern Sie Profile als .nxp-Datei.

    • Klicken Sie auf Importieren, um ein Wasserzeichenprofil zu importieren. Wenn Sie eine .nxp-Datei importieren, wird das neue Profil am Ende der Profilliste hinzugefügt.

TIPP: Die in Wasserzeichenprofilen enthaltenen Bilder sind nur als Verweis vorhanden und werden nicht exportiert.

So fügen Sie ein Wasserzeichen oder einen Hintergrund in Ihr PDF-Dokument ein:

  1. Klicken Sie in der Registerkarte Seitenlayouten in der Gruppe Seitenmarkierungen auf den Pfeil unter Wasserzeichen und dann auf Auf Dokument anwenden.

  2. Ein Menü mit allen Wasserzeichen- und Hintergrundprofilen wird geöffnet. Wählen Sie in der Liste ein Profil aus, das Sie auf Ihr Dokument anwenden möchten.

HINWEIS: Textbasierte Wasserzeichen werden unter Umständen nicht korrekt dargestellt, wenn die entsprechende Schriftart nicht auf dem System des Empfängers installiert ist. Falls Sie nicht sicher sind, welche Schriftarten Ihre Empfänger installiert haben, verwenden Sie Standardschriftarten wie Times New Roman, Courier, Helvetica oder Symbol. Weitere Informationen erhalten Sie unter Eingebettete Schriften.

So entfernen Sie alle Wasserzeichen und Hintergründe aus einem Dokument:

  1. Klicken Sie in der Registerkarte Seitenlayouten in der Gruppe Seitenmarkierungen auf den Pfeil unter Wasserzeichen und wählen Sie im Menü Wasserzeichen entfernen aus.

  2. Sie werden in einem Dialogfeld aufgefordert, das Entfernen aller Wasserzeichen zu bestätigen. Klicken Sie auf OK.

TIPP: Um ein bestimmtes Wasserzeichen oder einen Hintergrund aus einem Dokument zu entfernen, wählen Sie das Objekt mit dem Bearbeiten-Werkzeug aus, klicken Sie es mit der rechten Maustaste an und wählen Sie im Menü Löschen aus.